Ich mache mir immer viel zu viele Sorgen. Über alles! Reicht die Tankfüllung wirklich noch bis nach Hause? Was, wenn ich den Abgabetermin der Arbeit nicht einhalten kann? Habe ich die Tür zuhause abgeschlossen? Habe ich den Herd angelassen? Dies sind nur einige meiner täglichen Sorgen.

Letzte Woche war ich auf einer Freizeit der Soul-Survivor Church in England. Dort besuchte ich einen Workshop zum Thema «Don’t Worry!». Folgende Punkte sollen darin helfen, objektiver an seine täglichen Sorgen herangehen zu können:

Weiterlesen